Back to Top

Schafrettung in Rumänien:
Medikamente und Pflege dringend notwendig!

 

14.000 Schafe drohten auf dem Weg nach Saudi-Arabien zu ertrinken, als am 24. November das Schiff vor der rumänischen Küste kenterte. Es war ein Wettlauf gegen die Zeit. 254 Schafe konnten wir retten. Leider starben kurz darauf Dutzende an Erschöpfung und schweren Verletzungen.

 

180 der 14.000 Schafe überlebten dank unermüdlichem Einsatz unseres Rettungsteams.
Nach wochenlangen Behörden-Verhandlungen konnten wir gemeinsam mit unseren rumänischen Partnern ARCA die überlebenden Schafe auf einer Farm nördlich von Bukarest pflegen, wo sie sich nun von den Strapazen erholen.

 

Wir haben nun endlich „grünes Licht”, die 180 überlebenden Schafe zu übernehmen. Unser Team hat die Schafe von der Quarantäneeinrichtung bei Midia Novodari in ihr neues, vorübergehendes Zuhause nördlich von Bukarest gebracht, wo eine ehemalige Pferdefarm an die Bedürfnisse von Schafen angepasst werden konnte.

 

► Helfen Sie mit Ihrer Spende, die Schafe zu versorgen!

Jede Spende hilft, die Schafe medizinisch zu versorgen und zu pflegen.

Datenschutzhinweis: Mit der freiwilligen Datenabgabe stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten für die Kontaktaufnahme, zur Übermittlung von Informationen über unsere Tätigkeit und zur Spendenkommunikation verwenden dürfen. Diese Zustimmung können Sie jederzeit und formlos widerrufen. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Bei Fragen zum Abschluss der Spende:

 

VIER PFOTEN GRATIS-Hotline 0800 0800 0400 oder E-Mail an spende@vier-pfoten.at

Bitte helfen Sie uns dabei, die Versorgung und Pflege der Schafe zu sichern. Vielen Dank!

Ihr VIER PFOTEN Team

Spendengütesiegel

 

VIER PFOTEN hat auch heuer wieder das Spendengütesiegel erhalten. Als einzige österreichische Tierschutz-Organisation seit Einführung 2001.

Ihre Spende ist sicher

 

Spendenkonto:

IBAN: AT83 2011 1297 4645 7401
BIC: GIBAATWWXXX

Sicherheitshinweis: Beim Spendenvorgang werden alle Daten mittels SSL-Verschlüsselung versendet, wodurch sie von Unbefugten nicht abgefangen werden können.

Datenschutz: Wie bei allen Spenden werden übermittelte Daten streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.