Back to Top

Bär Tyson ist gerettet. Aber:

 

Doch zahlreiche Bären werden wie Tyson in sogenannten „Jagdstationen“ gequält. Jagdhunde werden auf die angebundenen Bären gehetzt, die sich nicht wehren können. Oft sind sie angekettet, meist unterernährt und teilweise werden ihnen sämtliche Krallen entfernt, damit sie die Hunde nicht ernsthaft verletzen können. Es finden auch immer wieder Wettbewerbe für Bärenhetze auf Jagdstationen statt.

VIER PFOTEN will möglichst viele Bären wie Tyson befreien und in den BÄRENWALD Domazhyr bringen.

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende!

Mit 17,- schenken Sie unseren Schützlingen die ersten vollgepackten Eimer mit gutem Futter.

Mit 35,- helfen Sie uns, sein Gehege eines Bären im BÄRENWALD voll und ganz auszustatten.

Mit 200,- ermöglichen Sie seine medizinische Untersuchung und Versorgung geretteter Bären während des Transports.

Ich spende aus Deutschland (bitte hier klicken) oder aus der Schweiz (bitte hier klicken).

Bei Fragen zum Abschluss der Spende:

 

VIER PFOTEN GRATIS-Hotline 0800 0800 0400 oder E-Mail an spende@vier-pfoten.at

Bitte spenden Sie jetzt für Tyson’s Betreuung und Pflege und sichern Sie seine Zukunft in Frieden und Geborgenheit. Jede Spende zählt und ermöglicht Hilfe, Betreuung und Pflege für ihn und weitere leidgeplagte Bären!

Heli Dungler
Gründer und Stiftungspräsident VIER PFOTEN

Spendengütesiegel

 

VIER PFOTEN hat auch heuer wieder das Spendengütesiegel erhalten. Als einzige österreichische Tierschutz-Organisation seit Einführung 2001.

Ihre Spende ist sicher

 

Spendenkonto:

IBAN: AT50 6000 0000 0754 4590
BIC: BAWAATWW

Sicherheitshinweis: Beim Spendenvorgang werden alle Daten mittels SSL-Verschlüsselung versendet, wodurch sie von Unbefugten nicht abgefangen werden können.

Datenschutz: Wie bei allen Spenden werden übermittelte Daten streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.