Back to Top

Ehemaligen Gallebären droht der Tod.

 

Jahrelang wurde Kragenbären in Asien Gallenflüssigkeit entnommen, um sie als Medizin zu verkaufen. In Vietnam ist das grausame „Gallemelken” mittlerweile verboten.

Doch: Das Leid der Bären nimmt kein Ende. Etwa 1.300 Bären vegetieren dort in winzigen Käfigen dahin, viele werden hinter verschlossenen Türen sogar immer noch als Gallebären missbraucht. Sie brauchen dringend unsere Hilfe, bevor es zu spät ist!

Um den gequälten Bären ein würdiges neues Leben zu ermöglichen, bauen wir ein eigenes VIER PFOTEN Bärenschutzzentrum in Vietnam, mit großen, grün bewachsenen Gehegen.

Bitte helfen Sie uns dabei und schenken auch Sie den Bären Hoffnung – mit Ihrer Spende!

Ich spende aus Deutschland (bitte hier klicken) oder aus der Schweiz (bitte hier klicken).

Bei Fragen zum Abschluss der Spende:

 

VIER PFOTEN GRATIS-Hotline 0800 0800 0400 oder E-Mail an spende@vier-pfoten.at

Bitte helfen Sie uns. Wir können die Gallebären nicht in den Käfigen sterben lassen. Jede Spende hilft!

Heli Dungler
Gründer und Stiftungspräsident VIER PFOTEN

Spendengütesiegel

 

VIER PFOTEN hat auch heuer wieder das Spendengütesiegel erhalten. Als einzige österreichische Tierschutz-Organisation seit Einführung 2001.

Ihre Spende ist sicher

 

Spendenkonto:

IBAN: AT50 6000 0000 0754 4590
BIC: BAWAATWW

Sicherheitshinweis: Beim Spendenvorgang werden alle Daten mittels SSL-Verschlüsselung versendet, wodurch sie von Unbefugten nicht abgefangen werden können.

Datenschutz: Wie bei allen Spenden werden übermittelte Daten streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.